1.LVV: U11 Finaltag, nichts für schwache Nerven!!!

Nichts für schwache Nerven hieß es heute, Sonntag, 10.04.2016, beim Finaltag der U11. Die 9 LVV U11 Spielerinnen hatten genau die richtige Taktik gezogen, um deren Coaches so richtig zum Schwitzen zu bringen. Zum Schluss war man sich nicht sicher wer mehr Kalorien verbrannt hatte, der Coach, die Eltern oder die Spielerinnen.

24 Mädchenmannschaften kämpften heute um ihre Platzierung bzw. um den Landesmeistertitel.

Aus den Ergebnissen der Vorrundenspiele ergaben sich die jeweiligen Gruppen. Die Ausgangssituation unserer 3 Mannschaften war folgende:

LVV 1 und LVV 2 spielten in der Gruppe um die Plätze 17 bis

24 und LVV 3 um die Plätze 9 bis 16.

Das Team LVV 3 (Lisa, Sandra und Elisa) konnte sich nach den Gruppenspielen als Sieger in die Kreuzspiele katapultieren. In den nächsten 2 Spielen trafen sie auf 2 Mannschaften aus Oberneukirchen, wobei diese Spiele klar gewonnen wurden.

Um Platz 9 ging es schlussendlich gegen die Mannschaft aus Freistadt, die man aus den Gruppenspielen schon kannte. Unsere 3 Mädels gingen als klare Sieger vom Spielfeld und erreichten somit den bestmöglichen Platz in dieser Gruppe.

Voll motiviert schmiss sich auch die Mannschaft LVV 2 (Nadja, Leonie und Lena) in diesen Spieltag. Mit einem tollen Sieg gegen Steg, konnten gleich Motivationspunkte für die nächsten Kreuzspiele gesammelt werden. Bei diesen kämpften die 3 bis aufs Letzte und erreichten so mit den tollen 21. Platz.

Emma, Enya und Anna-Lisa unser „jüngstes“ Team geführt unter dem Namen LVV 1 konnte sich im Laufe der Saison und auch bei diesem Spieltag toll weiterentwickeln. Die Mädels kämpften um jeden Ball. Dabei konnten sie sich immer wieder voll motivieren, ließen den Kopf nur kurz hängen und richteten sich wieder auf und spielten tolles Volleyball. Am Ende des Tages wurde der tolle 18. Platz eingefahren.

Alle 3 Coaches, Nici, Doris und Joachim, sind sich einig, dass alle 9 eine tolle Saison hinter sich gebracht haben. Sie haben sich nicht nur in der Technik des Volleyballspieles weiterentwickelt, sondern auch ihre Persönlichkeit, ihre Teamfähigkeit, ihre Motivation ins Training zu kommen, ihre Stärken und Schwächen zu akzeptieren und dass es beim Volleyball wichtig ist, dass sie ein großes Team sind und sich so toll unterstützen.

Toll gemacht Mädels!!!

U11 Teams

Das könnte Dich auch interessieren …