Gleich mit zwei Sektionen war die Sportunion Ried im Innkreis beim Wings for Life World Run in Ried vertreten.

Die UAFC Monobunt Gladiators Ried und die Mitglieder vom UVC Weberzeile Ried ließen sich vom bescheidenen Wetter nicht abschrecken.

Die lediglich knappen Grade über Null konnten die ehrgeizigen Sportler/innen nicht abhalten, um für diejenigen zu laufen, die es nicht mehr können.

Kurzzeitig waren sogar Schneeflocken vom Himmel gefallen, allerdings tat dies der guten Stimmung keinen Abbruch. Die Zuschauer/innen waren in Wintermäntel eingepackt und die Läuferinnen und Läufer mussten „nur“ schneller laufen.

„Der World Run ist eine großartige Aktion. Wings for Life und Red Bull mobilisieren auf der ganzen Welt Millionen Sportlerinnen und Sportler. Von Seiten der Sportunion freut es mich, dass wir gleich mit zwei Sektionen vertreten waren. Selbstverständlich war auch ich selbst am Start und versuchte im Team UVC Weberzeile Ried dem Catcher Car möglichst lange davon zu laufen“, so Peter Eglseer, sportlicher Leiter der Sportunion Ried. 

Auch Roman Lutz, Sektionsleiter des UVC’s war mehr als nur dabei: „Heute konnte ich nicht nur etwas Gutes für meinen Körper tun (Anm. Roman Lutz schaffte die 10 Km-Marke). Mit dem Event wird Geld für einen guten Zweck gesammelt und man weiß genau dass es an der richtigen Stelle ankommt. Das macht Freude und man hat gesehen, dass auch bei 2 Grad und Schneefall die Leute nicht zu Hause bleiben. Der Sport verbindet eben die Menschen!“

FOTOS: Julia Gruber – frei verfügbar 

Infos zum Wings for Life World Run: https://www.wingsforlifeworldrun.com/at/de/ueber-den-lauf/ueber-den-lauf/

  • 2016 Macron Logo Neg
  • snb_149x75
  • Logo_martina_nenning_final
  • Casino Linz
  • HAK_HAS
  • bgdBORG-Logo
  • VKB Bank
  • Sportland Oberösterreich