Bleib am Laufenden
Kontaktdaten

Bei Fragen könnt ihr uns wie folgt kontaktieren:

E-Mail: office@ooe-volleyball.at
Telefon: 0677 6179 4692

In den ersten beiden Sätzen gab es für die Innviertler Volleyballer nicht viel zu holen. Mit 15:25 und 15:25 gingen die Durchgänge klar an Graz. Im dritten Satz allerdings bekamen die knapp 370 Fans eine tolle Partie geboten. Tomeck Rutecki und Co riskierten viel und es ging fast alles auf. Die Steirer zeigten aber zu Ende des Satzes, dass sie aktuell in einer Hochform agieren. Lorenz Koraimann knallte die Bälle in das Rieder Feld und sorgte für den Satzgewinn und somit auch für den Sieg der Gäste.

„Schade um den letzten Satz. Mit etwas Glück hätten wir da einen Satz holen können. Vielen Dank an die tollen Fans die uns jedes Mal lautstark unterstützen“, meint Marketingleiter Peter Eglseer zu dem Match.

Foto: Pressefotografie Schlosser – frei verfügbar

„In den ersten beiden Sätzen taten wir uns unglaublich schwer. Graz hat stark serviert und wir kamen nie in das Match hinein. Erst im letzten Satz haben wir mithalten können. Gratulation an die Gäste, wenn sie so spielen, können sie auch Meister werden“, meint Niklas Stooß, Außenangreifer von der Kefer-Truppe.

Resultat:

15:25; 15:25; 23:25

  • 2016 Macron Logo Neg
  • snb_149x75
  • Logo_martina_nenning_final
  • Casino Linz
  • HAK_HAS
  • bgdBORG-Logo
  • VKB Bank
  • Sportland Oberösterreich