Platz fünf für Beachteam Freiberger/Fink beim Austrian Champions Cup

Für den Aufstieg ins Finalturnier nächste Woche hat es leider nicht ganz gereicht, das Beach-Union OÖ Duo Eva Freiberger und Viktoria Fink beendet den Austrian Champions Cup mit einem sehr guten 5ten Platz.

„Wir sind sehr zufrieden mit unserem ersten gemeinsamen Turnier und freuen uns schon riesig auf alles was noch kommt“, so sind sich die beidrn Beachgirls einig.

Erneut unter extremen Bedingungen mussten sie sich Dorina Klinger und Oda Ulveseth klar in zwei Sätzen geschlagen geben. Das zweite Spiel gegen Eva Pfeffer und Franzi Friedl entwickelte sich zu einer extremen Hitzeschlacht. Angepeitscht von den besten Fans liefen Eva und Viki zu Hochform auf und zeigten hochklassiges Beachvolleyball. Am Ende hatten die Niederösterreicherinnen allerdings knapp die Nase vorne und fürs Beachteam Freiberger/Fink war damit entschieden, dass sie nicht ins Finalturnier nächste Woche einziehen. 

Im Spiel im den 3.Gruppenplatz, der gleichbedeutend zum 5.Endrang ist, wartete das Grazer Duo Mayr/Schöttl, gegen die Eva und Viki letztes Wochenende in Salzburg noch ganz knapp in drei Sätzen gewinnen konnten. 

Foto: Peter Eichstädt / Dapetykaan

Auch dieses Mal sollte es keine leichte Partie werden, mit zu vielen Unkonzentriertheiten startete die OÖ/Wien Kombo ins Spiel und gaben Satz eins ab. Doch geschlagen geben wollten sie sich noch lange nicht, nochmal aufgestachelt von den vielen lauten Fans auf Seiten von Eva und Viki zündeten sie den Turbo und entschieden Satz zwei und drei sehr deutlich für sich.

Eva Freibergers Fazit zum Austrian Champions Cup: „Mit Platz fünf können wir zufrieden sein. Für die kurze Vorbereitung und das erste gemeinsame Turnier lief vieles schon gut, an einigen Dingen werden wir jetzt arbeiten. Aaaber es macht irrsinnig Spaß gemeinsam am Feld zu stehen, vor allem vor unseren Familien und Freunden zu spielen war unglaublich cool – danke an alle, die uns vor Ort und vor den Bildschirmen angefeuert haben!“

Das könnte Dich auch interessieren …