Sieg beim PRO160 in Wien für Beachteam Freiberger/Fink

Beim PRO160 Turnier auf der Wiener Donauinsel konnten Eva Freiberger und Viktoria Fink ohne Satzverlust ihre Setzung als Nummer 1 Duo bestätigen und sich den ersten gemeinsamen Toursieg bei Österreichs höchster Turnierkategorie sichern.

Foto: Gert Nepel

Nach verpasster Qualifikation beim FIVB 2* in Brünn gings für die Beach-Union OÖ Girls direkt zum PRO160 Turnier auf der Wiener Donauinsel. Das Heimturnier von Viktoria startete für die Beiden Freitag früh gegen das starke Tschechische Duo Adamcikova/Adamcikova. Bei schwierigen Windbedingungen konnten Eva und Viki die Auftaktpartie 2:0 gewinnen und sicherten sich später mit einem weiteren 2:0 Sieg gegen Guggi/Hollaus den Gruppensieg, der den direkten Einzug ins Viertelfinale bedeutete.

Samstag Nachmittags gings gegen die Youngstars Bruckner/Hohenauer, die bereits bei den Staatsmeisterschaften in der Woche zuvor aufzeigen konnten. Starker Servicedruck und konsequente Sideouts bescherten Freiberger/Fink einen weiteren ungefährdeten 2:0 Sieg und somit, wie bereits beim letzten PRO160 Tourstopp in Wolfurt, den Einzug ins Halbfinale.

Am Finaltag warteten die Lokal Heros Elsner/Pfau im Halbfinale auf Eva Freiberger und Viki Fink, die voll konzentriert und mit dem klaren Ziel ‚großes Finale‘ ins Spiel gingen. In beiden Sätzen konnten sich Freiberger/Fink früh absetzen, ihr Spiel fast fehlerfrei durchbringen und mit einem 2:0 Sieg ins erste gemeinsame Finale bei einem PRO160 einziehen.

Dort war der Gegner niemand geringerer als die amtierenden Slowakischen Meisterinnen Tokosova/Simanicova. In einem Spiel geprägt von tollen Abwehraktionen und langen Ballwechseln behielten erneut Eva Freiberger und Viki Fink die Oberhand und konnten sich mit einem 2:0 Sieg über Gold beim PRO160 freuen: „Ohne Satzverlust bei solch einer Kulisse vor Familie und Freunden unser erstes gemeinsames PRO160 Turnier zu gewinnen ist unbeschreiblich und dann stehen wir auch noch mit Clemens Doppler und Alex Horst bei ihrem letzten gemeinsamen Turnier am obersten Treppchen – einfach nur wow“, so Eva Freiberger.

Foto: Gert Nepel

Für Eva und Viki geht’s nächstes Wochenende noch weiter zum PRO160 Tourstopp nach St.Johann/Tirol.

Für Neuigkeiten, Updates und Einblicke folgt dem Beachteam Freiberger/Fink gerne auf Instagram: beachteam.freibergerfink.

Das könnte dich auch interessieren …