UVC Weberzeile Ried fixiert Halbfinale

Der Aschermittwoch in Ried wurde zu einem wahren Volleyball-Spektakel. Die 420 Zuseher sahen eine spannende Partie gegen den VCA Amstetten NÖ.

Mit einem knappen 3:0 sicherte sich der UVC den Halbfinaleinzug.

Foto: Pressefotografie Schlosser

„Das war eine richtig gute Partie von den Jungs. Obwohl sich Michael Fritz im Training schwer verletzte, hat die Mannschaft heute zusammengehalten und wirklich konzentriert gespielt. Ich bin stolz auf das Team und auf unsere grandiosen Fans“, so Dominik Kefer.

Felix Breit ergänzt: „Dahoam im Innviertel diesen Erfolg zu feiern ist einzigartig für mich als Rieder. Jetzt sind wir wieder unter den besten vier Teams in Österreich und spielen im Europacup. Eine unglaubliche Geschichte und ich freue mich ein Teil dieser sein zu dürfen!“

Der Gegner im Halbfinale wird aller Voraussicht nach SK Zadruga Aich/Dob sein. Die Spieltermine stehen noch nicht fest.

Das könnte Dich auch interessieren …