Sieg #6 in Serie für die SG Prinz Brunnenbau Volleys

Am vergangenen Samstag stand das 1.OÖ Derby gegen das zweite Team der ASKÖ Steelvolleys Linz/Steg in der Donauwell Arena in Perg auf dem Programm.Voll motiviert durch die fünf Siege in Serie starteten die Girls von Coach Lydia Trauner in diese Party.

Und die Mühlviertlerinnen wurden ihrer Favoritenrolle voll gerecht. In gerade mal 65 Minuten holten sich die Girls der SG Prinz Brunnenbau Volleys den Derbysieg mit 3:0 und beweisen somit klar, dass sie nach dem 1.BL-Team, den Steelvolleys Linz-Steg, das zweitbeste Damenteam in OÖ sind.

Wieder konnte der komplette Kader eingesetzt werden und vor allem die jungen Spielerinnen kamen zu ihren Einsatzzeiten.Mit diesem Sieg holen sich die Pergerinnen den dritten Tabellenplatz – punktgleich – aber mit 2 Spiele mehr – mit den Tabellen Führenden ASKÖ Volksbank Purgstall und dem Tabellenzweiten SU Inzing.Am kommenden Wochenende reisen die Pergerinnen zum Tabellenführer nach Purgstall und hoffen natürlich, dass die Siegesserie dort anhält. Das nächste und gleichzeitig letzte Spiel in diesem Jahr findet dann am Samstag, 04.12.2021 statt. Dort empfangen dann die Prinzessinnen in einem Geisterspiel das Tiroler Team der SU Inzing in der Donauwell Arena. Zuschauer sind dann leider nicht erlaubt!

Foto: Prinz Brunnenbau Volleys

10. Runde der Austrian Volley League Women/2SG Prinz Brunnenbau Volleys vs. ASKÖ Steelvolleys Linz/Steg/23:0
25:9 | 25:17 | 25:17
Topscorerin: Selina Bauernfeind (22 Punkte) und Martina König (9 Punkte)

Das könnte dich auch interessieren …