STEELVOLLEYS gewinnen souverän

Die STEELVOLLEYS Linz-Steg sind am Samstag mit einem klaren 3:0-Erfolg in die Rückrunde der AVL Women gestartet. Die Linzerinnen lassen den Erzbergmadln in der
SMS Linz-Kleinmünchen keine Chance und holen die nächsten drei Punkte. Am Sonntagnachmittag kämpfen die STEELVOLLEYS gegen TI-wellwasser®-volley im
Austrian Volley Cup Viertelfinale um den Halbfinaleinzug.

Trainer Schwab: „Drei Punkte geholt. Jetzt liegt der Fokus auf Sonntag“

Die STEELVOLLEYS Linz-Steg werden am Samstag den Erwartungen gerecht und holen zum Auftakt der Rückrunde gegen die Erzbergmadln einen klaren 3:0-Heimsieg.
Die Linzerinnen lassen die Gäste aus der Steiermark nur in einer kurzen Phase des dritten Satzes ins Spiel kommen und dominieren die restliche Begegnung. Am Ende steht der
neunte Saisonsieg zu Buche, der den STEELVOLLEYS zumindest vorübergehend auch wieder die Tabellenführung beschert.
Trainer Roland Schwab zeigt sich zufrieden: „Wir waren heute sehr souverän und haben uns kaum Schwächen geleistet. Mit diesem klaren Erfolg können wir sehr zufrieden sein. Wichtig war auch, dass wir einerseits nicht zu lange am Feld gestanden sind und andererseits im Team rotieren konnten. Ab sofort ist der Fokus auf Sonntag gerichtet. In weniger als 24 Stunden geht es um den Cup-Halbfinaleinzug. Es erwartet uns ein starker Gegner!“

Am Sonntag empfangen die STEELVOLLEYS im Cup Viertelfinale den Vierten TI- wellwasser®-volley. Im Rahmen des ersten Meisterschaftsduells konnten sich die

Linzerinnen auswärts mit 3:2 durchsetzen. Ein K.O.-Spiel ist jedoch unter anderen Vorzeichen zu betrachten: „Da gibt es nur eine Chance. Wenn man sie nicht nützt, kann man
einen Titel abschreiben. Wir sind in der neuen Heimhalle noch ungeschlagen und wollen die weiße Weste behalten. TI hat viele Qualitäten und wird am Sonntag alles versuchen, um
die Revanche zu schaffen!“
Die Innsbruckerinnen waren am Samstag spielfrei und reisen erholt nach Linz an. Das Match gegen Salzburg musste aufgrund mehrerer Corona-Fälle im Lager der Salzburgerinnen
verschoben werden.

SPORT, Volleyball, Damen, ASKÖ Steelvollys Linz Steg-VC Tirol, Linz, 2021_10_24 19 Carly BEDDINGFIELD 11 Jocelyn URIAS ©_PHOTO_PLOHE

Austrian Volley League Women, 10. Runde
STEELVOLLEYS Linz-Steg – SG Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz (25:14,25:16,25:20)
Austrian Volley Cup, 1⁄4-Finale
14.11.2021
STEELVOLLEYS Linz-Steg – TI-wellwasser®-volley
16.30 Uhr

Das könnte dich auch interessieren …