SG Supervolley OÖ / VBC Steyr sichern sich Derbysieg zum Jahresbeginn

Drei Punkte waren die klare Devise für das erste Spiel im neuem Kalenderjahr 2023. Während man
im letzten Jahr noch einen Punkt liegen lassen musste und im vergangenen Duell nur knapp einem
weiteren Punktverlust entging, war die Motivation umso größer, nun endlich ein klares Zeichen im
Derby-Duell gegen die Steelvolleys zu setzen.
„Ich erinnere mich noch gut an das Spiel in der letzten Saison!“, sagt Xaver Kitzmüller, der für das Spiel in seine Ex-Heimhalle zurückkehrte. „Wir waren klaren Außenseiter und konnten befreit aufspielen.
Die SG Supervolley OÖ / VBC Steyr retteten damals nur knapp die zwei Punkte, nicht zuletzt aufgrund einer Fehltentscheidung des Offiziellen beim Matchball, was ziemlich bitter war und auf jeden Fall, Grund zur Rache hinterlies. Umso wichtiger war es, dass uns der Coach auf genau dies Aufmerksam machte. Die Tabelle lügt in diesem Fall, denn dieses Derby hatte seine Vorgeschichte!“
Konzentriert und abgeklärt präsentierte sich das Team unter Captain Fabian Kriener. „Wir machten
gleich von Beginn an klar, dass wir am heutigen Tag keinen Satz abgeben wollen. Unser Sideout war extrem konstant und auch in der Transition ließen wir den Jungs aus der Landeshauptstadt keine Chance zum Anschluss! Einzig und allein im Service gaben wir zu viele und unnötige Punkte ab!“


Nächstes Wochenende wartet für die frisch gebackenen Derbysieger aber schon die Mammutaufgabe.
Ein Doppelwochenende mit einem Auswärts -und Heimspiel. Während sich die Oberösterreicher
am Samstag auswärts gegen die Unionvolleys, einem direkten Gegner im Aufstiegskampf,
beweisen müssen, wartet am Sonntag ein Heimspiel gegen Döbling. „Das wird körperlich wie mental ein herausforderndes Wochenende! Umso wichtiger, dass wir die kommende Woche gut trainieren, aus unseren Fehlern vom Wochenende lernen und uns bestens auf das Doppelwochenden vorbereiten!“, schließt Xaver Kitzmüller ab.


SG Supervolley / VBC Steyr vs Steelvolleys 3:0 (25:16 | 25:19 | 25:19)
Kriener: 17 | Grasserbauer: 13 | Zeiselberger: 11


SG Supervolley / VBC Steyr vs Döbling
Sonntag 15.01.23
Spielbeginn: 17:00 Sporthalle Enns


SG Supervolley / VBC Steyr vs UNIONvolleys Bisamberg/Hollabrunn
Samstag 14.01.23
Spielbeginn: 14:30 BG/BRG Korneuburg

Das könnte dich auch interessieren …